Fangen wir an mit dem Preis. Diese sind meist sehr unterschiedlich von günstig bis teuer. Als DJ höre ich von zu teuer bis zu günstig alles mögliche. Richtig um den Preis zu beurteilen ist zu schauen, was ein DJ verdient. Ich höre auch wer günstig ist taugt nichts, wer hochpreisiger ist der liefert auch Qualität. Auch hier gibt es Welten. Hier reicht es zu googeln oder einfach auf einem DJ Vermittlungsportal wie Djfinder oder Weltklassejungs mal seine Infos zu Feier einzugeben. Dann bekommt man einen Richtwert vom Preis.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Leistung. Was bringt der DJ mit. Eine Beschallungsanlage die für 50 Personen reicht. Was ist aber wenn ich 100 oder 150 Personen habe? Was kostet es dann mehr. Bietet er ein Mikrofon oder Funkmikrofon. Spielt er nur eine spezielle Musikrichtung oder kann er bunt gemischt Musik bieten. Was benutzt er? Nur seinen Laptop, CDs oder Schallplatten? Spielt er nur Playlisten ab die von selbst laufen und schon fertig sind oder macht er einen individuellen Mix? Beachtet er Kundenwünsche und baut diese ein oder akzeptiert er keine?

Bringt er Beleuchtung mit oder muss man diese zu buchen? Berechnet er Anfahrt, Abfahrt, Aufbau und Abbau extra oder hat er eine gewisse Kilometerpauschale im Preis mit drin. Gibt es 5 und 10 Stunden Pakete mit Preisvorteil und mehr Leistungen.

Auch sehr wichtig? Was passiert wenn der DJ aufgrund von Krankheit ausfällt? Hat er Partner auf seiner Seite verlinkt oder steht er allein da?

Hat er schon Termine gehabt und somit Erfahrung? Gibt es Kundenbewertungen oder Referenzen?

Nur durch das beantworten dieser Fragen kann man feststellen ob ein DJ einen fairen Preis hat oder ob er nur so macht als wäre er professionell.

Auch gerne mal fragen wie er den beim Musik spielen vor geht? Macht er Sets aus 3 – 5 Lieder einer Richtung oder kommt dauernd eine andere Musikrichtung wodurch ein Tanzen unmöglich ist.

Auch mal fragen: Haben Sie Musik Playlisten? Ein ja wäre schlecht, da dann ein Einbau von Musikwünschen schlecht möglich ist. Außerdem mixt der DJ dann die Musik auch nicht selbst sondern stellt nur eine Jukebox da. Die bekommt man natürlich deutlich günstiger.

Ich hoffe dies hilft bei der Suche und auf dem DJ Markt etwas weiter.